Herzlich Willkommen

Als Pfarrer unserer Pfarrgemeinschaft heiße ich Sie herzlich willkommen und wünsche Ihnen viel Freude beim Studium unserer Homepage!

Werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Veranstaltungen oder informieren Sie sich über unsere Gottesdienstzeiten.

Ihr Pfarrer Karlheinz Müller

Sternsingeraktion 2020 in St. Michael und St. Peter und Paul

Ein herzliches Vergelt's Gott sagen wir allen Spenderinnen und Spendern, die damit das Projekt „FRIEDEN IM LIBANON UND WELTWEIT“ unterstützt haben.

Sonthofen: 8.850,10 Euro
Altstädten: 3.347,77 Euro

Diese großartige Summe konnte durch Ihre Großzügigkeit in der Pfarreiengemeinschaft Sonthofen-Süd erzielt werden.

Ein ganz großes Dankeschön an alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die unterwegs waren. Dank auch an alle Helferinnen und Helfer beim Kochen, Einkleiden, Nähen, Geldzählen, Waschen ect., die im Hintergrund arbeiten, ohne die es aber nicht geht. Wir schauen auf eine gelungene Aktion zurück.

 

Firmung 2020

Hwst. H. Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger spendet für die Pfarreiengemeinschaften Sonthofen-Nord und Sonthofen-Süd am

20. Juni 2020 um 11:15 Uhr in der PFarrkirche St. Christoph in Sonthofen Rieden

das hl. Sakrament der Firmung.

 

DEUTSCHE BISCHOFSKONFERENZ

Wer wir sind

Wir, die Katholische Fernseharbeit, sind eine Arbeitsstelle der Deutschen Bischofskonferenz.
Unsere Redaktion befindet sich mitten in der Frankfurter Altstadt. Das Team besteht derzeit aus elf festen und freien Mitarbeitern*innen, darunter  die Beauftragten für das ZDF, RTL, ProSieben und Sat.1, Redakteur*innen sowie Volontär*innen und unseren Sekretariats-mitarbeiterinnen.

Link zu "täglich aktuelle TV- und Videoclips": http://www.kirche.tv/

WORTGOTTESDIENSTE

In unserer Pfarreiengemeinschaft hat sich ein ausgebildetes Team zusammengeschlossen, das jeweils einmal im Monat einen Wortgottesdienst pro Gemeinde anbietet. Die Wortgottesdienste ersetzen nicht die Eucharistiefeier, sondern sind eine zusätzliche liturgische Form.

 

ST. MICHAEL

ST. PETER UND PAUL

ZEIT

Jeden 3. Samstagabend im Monat

Jeden 2. Sonntagabend im Monat

TEAM

Susanne Wetzstein
Thea Bader
Renate Rädler
Hermann Schott
Tim Schneider

Ulrike Winkler
Rita Hainz
Gerlinde Schröttle
Johannes Schmölz
Michael Beck

Wir danken an dieser Stelle allen ehren- und hauptamtlichen Wortgottesdienstleitern und -leiterinnen. Sie tragen durch ihren Dienst zur Entlastung der Priester vor Ort bei und erweitern unsere liturgischen Feiern durch eine zusätzliche Form (siehe dazu auch II. Vatikan. Konzil, DV 21).

AKTUELLE TERMINE

nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kirchanzeiger.

Charismatischer Gebetskreis in der Hauskapelle des St.-Hildegard-Seniorenzentrum:

Mit modernen Lobpreisliedern wollen wir Gott loben und preisen, Anbetung halten, auf den Heiligen Geist hören und im freien Gebet Fürbitte füreinander halten.
Zeit: Alle zwei Wochen (immer ungerade Kalenderwochen!) von 18.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr.
Teilnehmen kann jeder – Gebetsanliegen werden gerne entgegengenommen!

Veranstalter:  Kath. Pfarrei St. Michael, Sonthofen / Charismatische Erneuerung in der kath. Kirche

Ansprechpartner: Dorothe Weidhaas, Tel. 01575/1419249

AUFRUF DER ABTEILUNG WELTKIRCHE DES BISTUM AUGSBURG

der Weltfreiwilligendienst des Bistums Augsburg ist ein Angebot für junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren, die sich ein Jahr lang in einem unserer Partnerprojekte in Afrika und Südamerika engagieren möchten.
Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zu bestehenden Partnerschaften des Bistums, sammeln neue Erfahrungen und zeigen großes soziales Engagement. Für die Freiwilligen, die Projektpartner im Ausland und uns in Deutschland wird so Weltkirche und gelebte Solidarität spürbar.

Aktuell sind wir auf der Suche nach interessierten jungen Menschen,
die ab Sommer 2020 einen Freiwilligendienst in unseren Projekten
in Chile, Peru, Südafrika oder Uganda leisten möchten.

Weitere Informationen zum Weltfreiwilligendienst finden Sie unter www.weltfreiwilligendienst-augsburg.de!

Achtung!

In letzter Zeit wurde mehrfach versucht, Geld aus den Opferstöcken zu „fischen“! Wenn Sie etwas beobachten, bitten wir Sie sehr herzlich, unseren Mesner zu informieren, sich im Pfarrbüro zu melden oder eventuell gleich die Polizei zu rufen. Vielen Dank für ihre Mithilfe.